Schulterendoprothetik
Berlin | 16. bis 18. April 2015
mit Basiskurs der
AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach unserem sehr erfolgreichen Kongress zur Schulterendoprothetik im Jahr 2010 wollen wir 2015 dieses Konzept nun weiter fortsetzen. Der wissenschaftliche und praxisnahe Kurs für die in der Schulterchirurgie aktiven Unfallchirurgen und/oder Orthopäden, aber auch für alle interessierten Kolleginnen und Kollegen aus Klinik und Praxis, wird erstmalig in Zusammenarbeit mit der AE – Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik stattfinden und durch einen AE-Basiskurs ergänzt.

Der Basiskurs zu Beginn des Kongresses vermittelt den Teilnehmern dabei ein grundlegendes Verständnis zur Diagnostik, Versorgung und Rehabilitation hinsichtlich der Schulterendoprothetik. Schwerpunkte bilden dabei die Grundlagen der Humeruskopffraktur sowie der primären Omarthrose und Defektarthropathie. Ergänzt wird der Basiskurs durch Vorträge zur Osteosynthese und der anatomischen Primärendoprothetik und gibt in einer abschließenden Videodemonstration anwendungsbasierte Tipps und Tricks zu den Vorträgen.

Im Anschluss möchten wir Ihnen dann bei unserem 2-tägigen Kongress ein detailliertes Verständnis hinsichtlich der Indikation, Prothesenwahl und möglichen Revisionen zur Schulterendoprothetik vermitteln. Am ersten Tag beleuchten wir dabei die Frakturendoprothetik des proximalen Humerus und geben einen Überblick über mögliche Frakturfolgeschäden. Tag zwei zeigt den Teilnehmern den aktuellen Stand über den Kurz- und Standardschaft sowie den Oberflächen- und Glenoidersatz. An beiden Tagen ergänzen Workshops, Live-Op‘s und ein Kurs am anatomischen Präparat die theoretischen Inhalte und vermitteln praktische Tipps und Tricks.

Wir freuen uns, Sie im April 2015 zum zweiten Schulterendoprothetik-Kongress in Berlin begrüßen zu können.


T. AmbacherU. BrunnerB. FinkF. ReutherM. Scheibel